Alle Artikel zum Schlagwort: Verpackungen

Trendtag Glas in München: Mit Glas nachhaltig in die Zukunft!


Von agenturadmin

Bild: Akti­ons­fo­rum Glas­ver­pa­ckung

Mit Glas nach­hal­tig in die Zukunft!“ lau­te­te das The­ma des Trend­tag Glas, der Anfang März in der BMW-Welt in Mün­chen statt­fand. Als Bera­tungs­un­ter­neh­men mit dem Schwer­punkt „Nach­hal­tig­keit“ war cross­re­la­ti­ons auch in die­sem Jahr wie­der Gast des Bran­chen-Events, orga­ni­siert vom Akti­ons­fo­rum Glas­ver­pa­ckung.

Nach­hal­tig­keit – ein kurz­le­bi­ger Trend oder ein dau­er­haf­tes Top-The­ma?“ lau­te­te der Titel eines Vor­trags, wobei die Fra­ge wohl eher rhe­to­risch gemeint war. Schon lan­ge stel­len sich Unter­neh­men der Fra­ge, wie sie mit einem ganz­heit­lich nach­hal­ti­gen Kon­zept punk­ten kön­nen – gera­de mit Blick auf den Ver­brau­cher. Oder sie gehen der Fra­ge nach, inwie­fern Glas gegen­über ande­ren Mate­ria­li­en tat­säch­lich die nach­hal­ti­ge­re Ver­pa­ckungs­va­ri­an­te ist.

Ant­wor­ten lie­fer­ten die Refe­ren­ten des mitt­ler­wei­le 6. Trend­tag Glas. Red­ner waren u.a. Prof. Dr. Dr. Claus Hipp Geschäfts­füh­rer der HiPP GmbH & Co. KG, der frü­he­re Chef des UN-Umwelt­pro­gramms  Prof. Dr. Dr. Klaus Töp­fer, Dr. Hans-Georg Häu­sel, Vor­stand von der Nym­phen­burg Con­sult  AG  sowie Per­sön­lich­kei­ten aus der Wirt­schaft. Sie haben den über 150 Teil­neh­mern gezeigt, dass es in die­sem Bereich noch gro­ße Poten­tia­le gibt, die es zu nut­zen gilt.  So sind die Unter­neh­men, die schon heu­te nach­hal­tig agie­ren und pro­du­zie­ren, meist sogar wirt­schaft­li­cher als sol­che, die es nicht tun. So hat neben der Mol­ke­rei Söb­be­cke auch Prof. Dr. Dr. Claus Hipp gezeigt, wie Unter­neh­men, bei denen Nach­hal­tig­keit eng mit der eige­nen Phi­lo­so­phie ver­knüpft ist, schon seit Jahr­zen­ten erfolg­reich am Markt agie­ren. Wei­ter­le­sen →

Nachhaltige Lebensmittelverpackungen: Round Table in Wien


Von Nicole Grohs

Wie sehen aktu­el­le Lösungs­an­sät­ze in Sachen nach­hal­ti­ge Lebens­mit­tel­ver­pa­ckun­gen aus – und wel­che Rück­schlüs­se las­sen sich dar­aus für Kon­su­men­ten zie­hen? Die­se Fra­ge dis­ku­tie­ren Exper­ten aus der Ver­pa­ckungs­bran­che am 21. Juni 2011 beim 7. Round Table des Cofres­co Forums in Wien. „Sustainab­le Food Packa­ging: Inno­va­tions and Trends“ lau­tet das The­ma der dies­jäh­ri­gen Ver­an­stal­tung. Auch die Pra­xis kommt dabei nicht zu kurz: Eine gemein­sa­me Tour durch das Labor des Öster­rei­chi­schen For­schungs­in­sti­tuts für Che­mie und Tech­nik (ofi) bie­tet Ein­bli­cke in den For­schungs­all­tag.

cross­re­la­ti­ons orga­ni­siert die Ver­an­stal­tung – vom Abste­cken des The­mas und der Inhal­te über die Aus­wahl von Ver­an­stal­tungs­ort, Part­ner und Red­ner bis hin zur Durch­füh­rung vor Ort. Und das nicht zum ers­ten Mal: Die Agen­tur arbei­tet seit 2001 für das Cofres­co Forum und betreut seit­her die Ver­an­stal­tun­gen.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum 7. Round Table fin­den Sie auf der Web­site des Cofres­co Forums.