Leuchtpol – Energie und Umwelt neu erleben!

crossrelations unterstützt Nachhaltigkeitsprojekt im Kita-Bereich


Von agenturadmin
NRW Wissenschaftsministerin Svenja Schulze besuchte den Leuchtpol-Stand im ThyssenKrupp Ideenpark 2012 (Foto: Leuchtpol/  bildwerkeins - Paul Walther)

NRW Wis­sen­schafts­mi­nis­te­rin Svenja Schulze besuchte den Leuchtpol-​​Stand im Thys­sen­Krupp Ide­en­park 2012 (Foto: Leuchtpol/​ bild­werkeins - Paul Walther)

Mit den Klei­nen Gro­ßes den­ken“ – so lau­tet das Motto von Leucht­pol. Als bun­des­weit größ­tes Bil­dungs­pro­jekt für Nach­hal­tig­keit hat Leucht­pol in den ver­gan­ge­nen vier Jah­ren gezeigt, wie nach­hal­ti­ges Den­ken und Han­deln bereits bei den Jüngs­ten ver­an­kert wer­den kann. In rund 4.000 Kitas – das ent­spricht 10 Pro­zent aller deut­schen Kin­der­ta­ge­stät­ten – wur­den Erzie­he­rin­nen und Erzie­her fort­ge­bil­det und Mate­ri­al­kis­ten für die Arbeit bereit­ge­stellt. Geför­dert wird Leucht­pol von der E.ON AG. Allei­nige Gesell­schaf­te­rin ist die Arbeits­ge­mein­schaft Natur-​​ und Umwelt­bil­dung Bun­des­ver­band e. V. (ANU). Für das päd­ago­gi­sche Kon­zept ist Leucht­pol ver­ant­wort­lich. Jetzt gibt die Leucht­pol gGmbH ihren ers­ten Nach­hal­tig­keits­be­richt her­aus. Die Pro­jekt­ge­sell­schaft will damit zei­gen, dass Nach­hal­tig­keit, spe­zi­ell Ener­gie und Umwelt, nicht nur ein Kern­thema des Pro­jekts ist, son­dern auch zu den Grund­sät­zen des eige­nen Han­delns zählt. Die Redak­tion für den Bericht hat cross­re­la­ti­ons übernommen.

Dar­über hin­aus zeich­net die Agen­tur für einen The­men­bei­le­ger für die „ew – das Maga­zin der Ener­gie­wirt­schaft“ ver­ant­wort­lich. Da die E.ON-Förderung zum Ende des Jah­res plan­mä­ßig aus­läuft, sol­len damit poten­zi­elle Spon­so­ren ange­spro­chen wer­den. Auch im Bereich Public Affairs wurde cross­re­la­ti­ons zuletzt aktiv: Wis­sen­schafts­mi­nis­te­rin Svenja Schulze kam am Akti­ons­stand auf dem­Thys­sen­Krupp Ide­en­park mit Ver­tre­te­rin­nen und Ver­tre­ter von Leucht­pol und der E.ON AG zusam­men und ließ sich über das Pro­jekt berichten.

Wei­tere Infos zu Leucht­pol und den Mög­lich­kei­ten der För­de­rung unter www.leuchtpol.de oder zukunft@leuchtpol.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.