Ein ausgezeich­netes Mitarbeiter­magazin!


Von Meike Mueller

Andre­as Leh­mann von der DIS AG und cross­re­la­ti­ons-Redak­teu­rin Mei­ke Mül­ler freu­en sich über Gold

Hoch über den Dächern von Ber­lin fand am ver­gan­ge­nen Frei­tag die Ver­lei­hung des inkom. Grand Prix 2013 statt. Im „Bahn­To­wer“ am Pots­da­mer Platz ver­gab die Deut­sche Public Rela­ti­ons Gesell­schaft (DPRG) ihren Preis für inter­ne Kom­mu­ni­ka­ti­ons­leis­tun­gen. Mit der Aus­zeich­nung, sie ist die ältes­te und renom­mier­tes­te im deutsch­spra­chi­gen Raum, wer­den seit 1995 her­aus­ra­gen­de Mit­ar­bei­ter­pu­bli­ka­tio­nen gewür­digt. Ent­spre­chend groß war die Freu­de bei cross­re­la­ti­ons und ihrem Kun­den DIS AG über einen Gold Award für „Per­spek­ti­ven“, dem Mit­ar­bei­ter­ma­ga­zin des Unter­neh­mens.

Seit 2008 arbei­ten wir mit dem Per­so­nal­dienst­leis­ter, einem der füh­ren­den in Deutsch­land zusam­men, seit 2009 auch an dem Mit­ar­bei­ter­ma­ga­zin „Per­spek­ti­ven“. Das Heft erscheint zwei­mal im Jahr und beleuch­tet The­men – wie der Name bereits andeu­tet – aus ver­schie­de­nen Blick­win­keln. Im Mit­tel­punkt ste­hen dabei vor allem die Mit­ar­bei­ter selbst, ihre Arbeits­wel­ten und Geschich­ten. Dane­ben berich­tet „Per­spek­ti­ven“ über wich­ti­ge Ent­wick­lun­gen im Unter­neh­men sowie Bran­che­n­er­eig­nis­se.

Bei sei­nen über 8.000 Lesern fand „Per­spek­ti­ven“ von Beginn an gro­ße Zustim­mung. „Wir bekom­men intern viel Zuspruch für unser Maga­zin und die Kol­le­gen brin­gen sich mit Begeis­te­rung in die The­men­fin­dung und Gestal­tung ein“, sieht Andre­as Leh­mann, Lei­ter PR der DIS AG, das Maga­zin von hoher Akzep­tanz getra­gen. Nach ver­schie­de­nen Short­list-Nomi­nie­run­gen war die Freu­de bei Kun­de und Agen­tur ent­spre­chend groß über den Gold Award beim inkom. Grand Prix 2013 in der Kate­go­rie „Bes­tes Titel­fo­to“.

Das Sie­ger-Cover. (Foto Tobi­as Ebert)

Die kunst­vol­le Insze­nie­rung der bekann­ten Bade­wan­nen-Sze­ne war übri­gens das Werk des Düs­sel­dor­fer Foto­gra­fen Tobi­as Ebert.

In der Agen­tur heißt es nun: Nach den „Per­spek­ti­ven“ ist vor den „Per­spek­ti­ven“ – die nächs­te Aus­ga­be ist bereits in Arbeit. Und mit die­ser fei­ern wir auch gleich ein klei­nes Jubi­lä­um: Das kom­men­de Maga­zin ist das zehn­te, das wir gemein­sam auf den Weg brin­gen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.